Maifeier der Rindelbacher Vereine 2022

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnte am 30. April die traditionelle Maifeier der Rindelbacher Vereine wieder einmal stattfinden. Der Maibaum war schon in der Woche zuvor durch viele freiwillige Helfer vorbereitet und geschmückt worden. Mit einem großen Kran vom Abschleppdienst Gaugler konnte der fertige Baum am Freitag aufgerichtet werden.

Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung in diesem Jahr vom Reit- und Fahrverein Rindelbach. Der 1. Vorsitzende Alexander Renschler begrüßte die Zuschauer, die trotz unsicherer Wetterlage zahlreich erschienen waren. Anschließend wandte sich Sarah Ilg als Vertreterin des Ortschaftsrates an die Anwesenden und verwies auf die lange Tradition, die hinter dem Aufstellen eines Maibaums steht. Die Veranstaltung wurde musikalisch umrahmt und begleitet vom Rindelbacher Musikverein. Zum Abschluss des offiziellen Teils wurden die beliebten Maibrezeln an die Kinder verteilt. Es schloss sich ein gemütlicher Teil an und der Abend klang am Bierwagen oder im kleinen Festzelt bei guten Gesprächen aus.

Dressurturnier 2022

Vom 22. bis 24. April fand das 5. Rindelbacher Dressurturnier auf der Anlage des Vereins im Jagsttal statt. Um das Prüfungsangebot für die Teilnehmer erweitern zu können, hat sich die Turnierleitung um Claudia Wolpert in diesem Jahr entschieden, die Veranstaltung auf drei Tage auszuweiten. Das führte auch dazu, dass am Freitagabend die erste „Rindelbacher Dressurwiesn“ gefeiert wurde. Der Fassanstich erfolgte durch Bürgermeister Volker Grab, der sich in einer kurzen Ansprache beim neuen Vorstandsteam Alexander Renschler und Lisa Leimkühler für die aktive Vereinsarbeit bedankte.

Am Freitag fand die Qualifikationsprüfung für das Highlight des Turniers statt – eine Dressurprüfung der Klasse S** – Intermediare I – Kür, die am Samstagabend unter Flutlicht ausgetragen wurde. Dies bedeutete eine besondere Herausforderung für die 9 qualifizierten Paare, da die Atmosphäre unter den Blicken der vielen Zuschauern, der ausgewählten Kürmusik und den ungewohnten Lichtverhältnissen großes Vertrauen zwischen Pferd und Reiter erfordert. Es siegte in dieser Prüfung Sabrina Linsenmaier vom Reit – und Fahrverein Essingen mit ihrem Hengst „FBW Fiorenzo HJ“. Als einzige Teilnehmerin vom gastgebenden Verein konnte sich Anja Riegger mit ihren beiden Scheckstuten gleich doppelt im Finale platzieren.

Durch die zeitgleiche Austragung verschiedener Prüfungen auf dem Platz und in der Halle war für alle Reiter und Pferde die passende Aufgabe dabei, sodass beispielsweise auch die Kleinsten ihr Können in einem Führzügelwettbewerb unter Beweis stellen konnten. Den Dressurwettbewerb am Samstag konnte Sophia Renschler mit ihrem Pferd „Lanci´s Disco Checher“ vor heimischem Publikum mit der tollen Wertnote von 8,0 für sich entscheiden.
Trotz des anhaltenden Regens am Sonntag wurde am Nachmittag zum Abschluss des Turnier eine weitere besondere Prüfung ausgetragen: eine Youngster-Dressurprüfung der Klasse S*. Hier siegte Ina Kathrin Schmid von der RSG Dettinger Alb, die mit ihrem erst 8-jährigen Wallach „Lennon“ auch schon am Freitag überzeugen könnte.

Mitgliederversammlung 2022 – Wechsel an der Vereinsspitze

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Reit- und Fahrverein Rindelbach fand am 25. März in der Jagsttalschenke in Rindelbach statt.

Über die aktuelle Situation im Verein informierten Kassiererin Kathrin Renschler, ausscheidende und aktuelle Jugendwartinnen Lisa Leimkühler und Annika Wildt, Reitlehrerin Cornelia Holder sowie die 1. Vorsitzende Julia Mai in ihren Berichten. Der Reitverein blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück: Trotz der schwierigen Umstände
wegen der Corona-Pandemie konnten in Rindelbach im letzten Jahr zwei große Turniere mit Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse S stattfinden. Das nächste Highlight steht schon an: Vom 22- bis 24. April findet auf der Anlage des Vereins das diesjährige Dressurturnier statt, bei dem es am Samstagabend erstmals eine Kür unter Flutlicht geben wird.

Neben zahlreichen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und sportliche Leistungen wurden zwei jugendliche Reiterinnen in der Mitgliederversammlung für ihre sportlichen Erfolge der letzten Saison besonders hervorgehoben. Ende August 2021 erreichte Mia Brugger auf ihrem Pferd Limnos durch einen Sieg im finalen M-Springen mit Stechen die Bronzemedaille im U16 Championat bei den württembergischen Einzelmeisterschaften in Weilheim/Teck. Leonie Münch platzierte sich auf ihrem Pferd Fiorento im Finale des Nürnberger Burgpokals der Junioren in Ludwigsburg, einer Dressurprüfung der Klasse L* auf Kandare Ende September des letzten Jahres ebenfalls auf dem dritten Platz.

v.l.n.r. Alexander Renschler, Lisa Leimkühler, Mia Brugger, Leonie Münch, Julia Mai, Barbara Bielz

Der Ehrenamtskoordinator der Stadt Ellwangen, Fabian Gmeiner, stellte sich nach seinem Grußwort den Mitgliedern vor. Er übernahm die Entlastung der Vorstandschaft sowie den Teil der Wahlen.

Alexander Renschler wurde als neuer 1. Vorsitzender in der Mitgliederversammlung als Nachfolger von Julia Mai gewählt, die nun Schriftführerin des Vereins ist. Als 2. Vorsitzende wurde Lisa Leimkühler in ihr Amt gewählt, die auf Barbara Bielz folgt. Neu in den Vereinsausschuss wurden Katrin Rathgeb, Magnus Lang und Selina Kohler gewählt. Neue Kassenprüferin ist Petra Winter. Die Vorstandschaft bedankt sich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Barbara Bielz, Werner Schießl, Carolin Lang, Sven Schuster und Claudia Wolpert, für ihren Einsatz und das Engagement für den Verein.
Für die bisherige Jugendwartin Lisa Leimkühler wurden bereits zuvor in der Jugendversammlung am 19. März Annika Wildt zur Jugendwartin gewählt. Ihre Stellvertreterin ist Leonie Münch. Zusätzliche Mitarbeiter sind Amelie Reder, Lorenz Lang, Ella Weingart und Jule Fuchs. In der Mitgliederversammlung wurde dies bestätigt.

Der neue erste Vorsitzende Alexander Renschler, der sich zum Abschluss der Versammlung mit einem kurzen Ausblick an die Mitglieder wandte, wünscht sich eine gute Zusammenarbeit und ein aktives Vereinsleben im Reit- und Fahrverein Rindelbach.

Schleppjagd 2021

Am18.9. fand die diesjährige Schleppjagd hinter der Hardtmeute statt. Bei strahlendem Sonnenschein folgten über 30 Reiter in zwei Feldern den Hunden der Hardtmeute. Begleitet wurden sie von einem e-Bikefeld und von zahlreichen Zuschauern in zwei Planwägen.

Auf den Bildern kann man einen Eindruck des wunderschönen Tages erhalten.

Mitgliederversammlung – Josef Lang wird neues Ehrenmitglied – Wechsel an der Vereinsspitze

Die diesjährige Mitgliederversammlung, eine „Doppelversammlung für die Jahre 2019 und 2020“, fand am 6. August coronabedingt in der Kübelesbuckhalle in Rindelbach statt. Dort wurde Josef Lang anlässlich seines 75. Geburtstags zum Ehrenmitglied ernannt. Coronabedingt musste auf den Gruß mit Reitern und Standarte verzichtet werden.

Weiterlesen