10.11. Schleppjagd des Reitverein Rindelbach

Der Reitverein veranstaltet dieses Jahr wieder zusammen mit der Hardt Meute eine Schleppjagd in Rindelbach. Stelldichein ist an der Reithalle um 11:15 mit der Begrüßung, Abritt um 11:30, Rast in Holbach (bei Fam. Schneider) um ca. 13:30 und Cureé, der Dank an die Hunde, um ca. 15:00 Uhr an der Rinderburg. Die Jagdstrecke ist zum Teil als Zuschauer zu beobachten. Es ist geplant wieder Schlepper mit Anhängern für die Zuschauer einzusetzen.

Einladung

HAFTUNG:


Der Veranstalter sowie die Teilnehmer untereinander haften nicht für Schäden, die der Jagdausübung immanent sind. Darüber hinaus haftet der Veranstalter nicht für Schäden, die durch leicht fahrlässiges Handeln des Veranstalters oder seiner Gehilfen verursacht werden. Die Teilnahme aller anwesenden Personen erfolgt auf eigene Gefahr. Hunde sind an der Leine zu führen. Es gelten die Jagdregeln des Deutschen Schleppjagdverbandes. Den Anweisungen der eingeteilten Pikeure/Helfer/Ordner ist Folge zu leisten!
Pferde müßen haftpflichtversichert und frei von ansteckenden Krankheiten sein.
Für Reiter wird eine Unfallversicherung empfohlen.

Wichtiger Hinweis:


Bei dieser Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Eine Darstellung der Bilder erfolgt im Internet, in Printmedien und auf Social-Media-Kanälen. Mit der Teilnahme als Reiter, Zuschauer oder Begleiter erfolgt die Einwilligung der anwesenden Personen zu unentgeltlichen Veröffentlichung wie oben beschrieben – und zwar ohne daß es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Personen bedarf. Sollte die betreffende Person mit einer Veröffentlichung einer fotografischen Darstellung ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir, um umgehende Benachrichtigung, entweder bei der Anmeldung, auf der Meldestelle, per Mail oder Telefon. Das Gleiche gilt auch für Filmaufnahmen.