3 Tage, 17 Prüfungen, 260 Reiter, 550 Pferde und 750 Nennungen

Von Freitag bis Sonntag veranstaltet der Reit- und Fahrverein Rindelbach das diesjährige Springturnier. An den drei Tagen werden insgesamt 17 Prüfungen ausgetragen, zu denen sich 260 Reiter mit 550 Pferden angemeldet haben.

Täglich von 8 bis 19 Uhr wird den Zuschauern einiges geboten: Neben Springprüfungen für junge Pferde am Freitagvormittag stehen auch Springprüfungen für junge Reiter auf dem Programm, darunter ein Kostümspringen am Sonntag um 10.30 Uhr.  Das „Rindelbacher Derby“ mit Geländehindernissen wird am Samstag um 16 Uhr stattfinden. Zum ersten Mal macht die ostalb Horse tour, eine Mannschaftsspringprüfung, Halt in Rindelbach: Am Freitag wird die Jugendetappe um 18 Uhr ausgetragen, am Samstag folgt um 17.30 Uhr die 2. Etappe der Erwachsenen. Den Abschluss bilden am Sonntag die Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal der Junioren um 13.30 Uhr gefolgt von der Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde ab 15 Uhr. Der Verein freut sich auf ein Wochenende mit fairem Sport und auf viele interessierte, hungrige Zuschauer.