Kalter Markt 2017

Der traditionelle Kalte Markt findet in Ellwangen seit dem Jahre 1353 statt. Am Sonntag nach Dreikönig beginnt der Kalte Markt mit einer Reitermesse in der Basilika St. Vitus und einem verkaufsoffenen Sonntag. Seit dem Jahr 2000 begleitet den Kalten Markt eine große Informations- und Verkaufsausstellung auf dem Schießwasen.

Am Montagvormittag folgte die Stutenprämierung auf dem Schießwasen. Hier wurden auch dieses Jahr wieder viele Züchter des Reit- und Fahrvereins Rindelbach mit ersten Preisen für ihre Zuchtstuten und Gespanne belohnt.

Beim anschließenden Umzug durch die Innenstadt stellte der Reit- und Fahrverein Rindelbach die teilnehmerstärkste Gruppe. Viele Zuschauer säumten den Weg der 71 Rindelbacher Pferde und bestaunten die 64 Reiter und 4 Gespanne mit dem Vorstand Edwin Schuster an der Standarte.