Mitgliederversammlung – Josef Lang wird neues Ehrenmitglied – Wechsel an der Vereinsspitze

Die diesjährige Mitgliederversammlung, eine „Doppelversammlung für die Jahre 2019 und 2020“, fand am 5. August coronabedingt in der Kübelesbuckhalle in Rindelbach statt. Dort wurde Josef Lang anlässlich seines 75. Geburtstags zum Ehrenmitglied ernannt. Coronabedingt musste auf den Gruß mit Reitern und Standarte verzichtet werden.

Der erste Vorsitzende Eddy Schuster überreichte dem neuen Ehrenmitglied einen Präsentkorb und ließ seine Verdienste für den Reitverein nochmals Revue passieren. Josef Lang war 11 Jahre lang Zweiter Vorsitzender des Reitvereins, war maßgeblich beim Reithallenbau beteiligt und leistete unzählige Arbeitsstunden für den Verein. Über Jahrzehnte hinweg betreute er die Reithalle und den Reitplatz und sorgte damit für beste Bedingungen für Pferd und Reiter.

Lieber Josef, wir danken dir für deinen Einsatz für den Verein und wünschen dir viel Gesundheit und alles Gute!

Über die aktuelle Situation im Verein, sowie in den beiden vergangenen Jahren informierten die Vorstandsmitglieder in ihren Berichten.

Die Rindelbacher Orstvorsteherin Johanna Fuchs sprach ein Grußwort und dankte dem Verein für sein Engagement.

Mit einem Präsentkorb gratulierte der Verein nachträglich den beiden Ehrenvorständen Josef Helmle und Konrad Zimmermann zum Geburtstag. Coronabedingt musste auch hier auf den Gruß mit Reitern und Standarte verzichtet werden.

Die Vorstandschaft bedankte sich bei Petra Hauber (Beisitzerin) und Stefanie Winter (Kassiererin), die sich nicht mehr zur Wiederwahl stellten, für ihren Einsatz für den Verein. Zur neuen Kassiererin wurde Kathrin Renschler gewählt, neue Beisitzerin wurde Christina Schuster.

Nach 12 Jahren im Jugendvereinsausschuss, davon 7 Jahren als Jugendwartin, stellte sich auch Pauline Fuchs nicht mehr zur Wahl im Jugendausschuss, sie wurde aber als weitere Beisitzerin in den Ausschuss gewählt. Die neue Jugendwartin und ihre neue Stellvertreterin, Lisa Leimkühler und Annika Wildt, wurden schon auf Jugendversammlung am 1. August im Reiterstüble gewählt und am vergangenen Freitag von der Generalversammlung bestätigt.

Ebenfalls bedankte sich der Verein bei Sinja Brugger für die jahrelange Turnierleitung des Springturniers. Sie führt den sportlichen Teil des Turniers weiter und bekommt aber große Unterstützung vom neuen Turnierleiter Alex Renschler.

Nach 29 Jahren in der Vorstandschaft, davon 7 Jahre als erster Vorstand, stellte sich Eddy Schuster nicht mehr zur Wiederwahl. Grund hierfür ist seine Verpflichtung als Erster Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg. Eddy ist ein Netzwerker, ein „Gauler“ und ist sich auch für nichts zu schade – er fuhr auf Skiern durch die Reithalle, spielte Pferdefußball oder voltigierte mit und ohne Pferd. Er initiierte viele Aktivitäten und ermöglichte zahlreiche Vorhaben. Vor allem aber hat der Reitverein es seinem Tatendrang und seiner Schaffenskraft zu verdanken, dass die Reitanlage über zwei neue Außenplätze verfügt, die für Pferd und Reiter optimale Reitbedingungen liefern. Der Bau der beiden Plätze ist die größte Investition seit dem Reithallenbau.

Ein herzliches Dankeschön für deinen jahrelangen Einsatz und dein „Netzwerken“ für den Reitverein.

Zur neuen Ersten Vorsitzenden wurde Julia Mai gewählt, die sich zum Abschluss der Versammlung mit einem kurzen Ausblick an die Mitglieder wandte und sich auf eine gute Zusammenarbeit freut.