Traumhaftes Wetter beim 1. Rindelbacher Dressurturnier

Das erste Late-Entry Dressurturnier des Reit- und Fahrvereins Rindelbach am 7. Und 8. April 2018 kann als voller Erfolg verbucht werden. Mit insgesamt über 200 Startern an beiden Tagen sind die Veranstalter um die Turnierleiterin Claudia Wolpert und den 1. Vorsitzenden Edwin Schuster voll und ganz zufrieden.

„Late-Entry“ bedeutet, dass die Reiterinnen und Reiter sich bis eine Stunde vor Prüfungsbeginn zur jeweiligen Prüfung anmelden können, was es schwieriger macht, die Veranstaltung zu planen. Der Ablauf hat ohne Verzögerungen stattgefunden und durch das sommerliche Wetter des Wochenendes kamen viele Zuschauer, um die ansprechenden sportlichen Leistungen zu sehen. Auch die Ergebnisse der Rindelbacher Reiterinnen und Reiter können sich sehen lassen.

Dressurpferdeprfg. Kl.A

  1. Platz: Hartmut Weiss auf Fortuna of Fate 7.0

Dressurpferdeprfg.Kl.L

  1. Platz: Anja Riegger auf Seabiscuit RW 6.4

Dressurreiterprüfung Kl.A

  1. Platz: Pia Schneider auf Serino W 6.8

9. Platz Amelie Reder auf Sally-Jane 6.4

Dressurprüfung Kl.A*

1.Platz Leonie Münch auf Fiorento 8.0

4. Platz Elena Konrad auf Seabiscuit RW 7.0

5. Platz Irina Kolmbach auf Fräulein Frieda 4 6.90

Dressurreiterprüfung Kl.L*

  1. Platz Anja Riegger auf Seabiscuit RW 6.8

Dressurprfg. Kl.L*

  1. Platz Anja Riegger auf Seabiscuit RW 6.5

Dressurprüfung Kl.M*

  1. Platz Anja Riegger auf Schmusepuppe RW 6.4

Dressur-WB (E 5/2)

1.Platz Pia Schneider auf Serino W 7.1

4. Platz Maren Maier auf Rübezahl 36 6.7

6. Platz Janina Maier auf Sir Strawberry RW 6.4

7. Platz Ann-Kathrin Großkopf auf Bronco 415 6.3

Durch die Auslagerung der Dressurprüfungen an diesem Wochenende, wird das Sommerturnier vom 24. Bis 26. August dieses Jahr erstmals als reines Springturnier stattfinden.